Herzlich Willkommen · Vermietung · Partner · Impressum


zurück »

PEGASUS AKADEMIE
Heilpraktikerschule
Aus- & Weiterbildung

NATURHEILPRAXIS
Gabriela  Riedig
Heilpraktikerin

MEDITATIONSZAUBER
Susanne Pallagi

GANZHEITLICHE
BERATUNG/COACHING



BEHANDLUNGEN


BIOSCAN


WELLNESS PAKETE


TERMINE


KONTAKT 

 
NEWSLETTER

GUTSCHEINE

ÜBERNACHTEN
in Schriesheim

 
WEGBESCHREIBUNG

   SANFTE WIRBEL- & GELENK-THERAPIE

   DORN-THERAPIE

  

Die Dorn-Therapie, auch „Dorn-Methode“ genannt, ist eine von Dieter Dorn entwickelte komplementärmedizinische, manuelle Methode. Sie erinnert etwas an die Chiropraktik, ist in ihrer Ausführung jedoch von dieser grundsätzlich verschieden. Viele  Schmerzen (Kopfschmerzen/ Migräne/ Rückenschmerzen, ...) sind auf Fehlstellungen der Wirbel und Gelenke zurückzuführen.  Fehlstellungen von Wirbeln und Gelenken können nicht nur Beschwerden des Bewegungsapparates hervorrufen, sondern haben auch Auswirkungen auf die inneren Organe und die Psyche.

Mit der Dorn-Methode können die Ursachen von z. B. Rücken- und Gelenkbeschwerden behandelt werden und die Schmerzen werden in vielen Fällen schnell und effektiv beseitigt. Dabei spielt auch die Mitwirkung des Patienten eine große Rolle.

Da aus jedem Wirbel ein Nervenpaar austritt, das im gleichen Körpersegment liegende Organ- und Gewebsbereiche versorgt, können bei einer Wirbelkorrektur gleichzeitig positive Wirkungen auf diese Bereiche erzielt werden. So kann u.a. eine Verschiebung im Bereich des ersten Brustwirbels für pelziges Gefühl in den Fingern sorgen, Sehnenscheidentzündungen oder Nackenverkrampfungen/ Schulterschmerzen begünstigen. Eine Verschiebung des vierten Lendenwirbels kann Ischias, Hexenschuß, Prostatastörungen oder auch schmerzhaftes/ zu häufgies Harnlassen begünstigen/ auslösen.
 
Akute bzw. chronische Rückenschmerzen, Bewegungseinschränkungen im Wirbelsäulenbereich, Bandscheibenprobleme sowie Hüft- und Knieschmerzen sind in der Regel auf ein schiefes Becken zurückzuführen.

Diese ganzheitliche Behandlungsmethode kann auch aktiv zur Prävention/ Gesundheitsförderung genutzt werden.

Teilweise wird die Dorn-Methode mit der Wirbelsäulenmassage nach Breuss zur Muskelentspannung kombiniert, um die eigentliche Behandlung nach Dorn dadurch zu erleichtern und zu unterstützen.


Behandlung
:

·            Anamnese
·            Erkennen und Korrektur der Beinlängendifferenz
·            Beckenschiefstand erkennen und richtig stellen
·            Korrektur betroffener Gelenke
·            Wirbelfehlstellungen erfühlen und richtig stellen
·            Ganzheitliches Erkennen von möglichen Ursachen/ Wirkung  (z.B. Fehlhaltung/ Unfall/ ...)
·            Auf Wunsch ganzheitliche Hinweise auf mögliche innere Verbindungen/ psychischen Themen
·            Gezielte Anweisungen zum richtigen Verhalten nach der Behandlung
·            Übungen zur Selbsthilfe
·            Bewusstes Atemtraining/ Entspannungsübungen
·            Stabilisations- & Erdungsübungen


Behandlungsdauer
:
Nach der Erstbehandlung (ca. 1,5 Stunden) wird ein Folgetermin (ca. 1 Stunde) ca. 14 Tage später empfohlen. Bei diesem 1-stündigen Kontrolltermin wird überprüft, ob alle Wirbel/ Gelenke optimal ausgerichtet geblieben sind. Evtl. Fehlstellungen werden korrigiert. 

Individuell unterschiedlich und je nach Bedarf werden evtl. nachfolgende Behandlungstermine vereinbart.


Behandlungsgebühren 
Erstbehandlung:  90,00 € / Kontroll-Termin: 60,00 €   für Selbstzahler bzw. laut GebüH   

Privat-/ Zusatzversicherte erhalten eine Rechnung nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH).
(Privatkassen übernehmen häufig - je nach Versicherungsumfang - ganz oder anteilig die Kosten - bitte vorher klären!)   

Termine nach Vereinbarung


Kontakt:

Naturheilpraxis Gabriela Riedig
Heilpraktikerin
Tel.: 06203-661777
riedig@riedig.de



Gesundheitszentrum Schriesheim · Gabriela Riedig & Susanne Pallagi GbR · Friedrichstraße 6 · 69198 Schriesheim
Tel. 06203 - 661 777 · Fax 06203 - 930 467 · info@gesundheitszentrum-schriesheim.de